• Eburg-Startbanner Allerheiligenkirchen-Blick
     
      http://www.eburg.de/was/events/

Mitarbeiter für das Steinhaus-Küchenteam gesucht

» 21 November 2016 » In Allgemeines, Blog, In eigener Sache » Keine Kommentare

Mitarbeiter für das Steinhaus-Küchenteam gesucht

Mitarbeiter für das Steinhaus-Küchenteam gesucht

Der Winter lässt nicht mehr lange auf sich warten und somit auch das Weihnachtsgeschäft im Steinhaus.

Wir suchen ab sofort für unser junges Küchenteam Aushilfen.
Du solltest Erfahrung in der Küche haben und Dir vorstellen können, vorrangig am Wochenende das Team zu unterstützen. Eine Aussicht auf Festanstellung können wir Dir auch geben. Solltest Du Dich bei uns wohl fühlen und du zu uns passen, steht dem nichts im Wege.
Bewirb Dich mit einem kurzen aussagekräftigen Schreiben ausschließlich per E-Mail unter bewerbung@eburg.de oder dem Kontaktformular..
Wir melden uns dann bei Dir für ein Gespräch.

Weiterlesen...

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Der EBURG CLUB braucht DICH!

» 21 September 2016 » In Allgemeines, Blog, In eigener Sache » Keine Kommentare

Der EBURG CLUB braucht Dich | #Ejob16

Der EBURG CLUB braucht Dich | #Ejob16

Eburg Club Erfurt

Bald ist Semesterstart. Das bedeutet auch – jede Menge Partys & Events im EBURG CLUB.

Wir suchen ab sofort Aushilfen als Minijobber. Du solltest Spaß im Umgang mit Gästen am Tresen oder der Bar haben oder kannst Dir vorstellen, regelmäßig am Einlass des einzigen Erfurter Studentenclubs zu arbeiten.
Wir bieten Dir einen Nebenjob in einem jungen, vorrangig studentisch geprägten Team. Wenn es für Dich o.k. ist, die nächsten Monate mindestens ein- bis zweimal in der Woche vor allem in den Abendstunden bei uns zu arbeiten, wirst Du schnell in die „Eburg-Gemeinschaft“ aufgenommen. Mach den Eburg Club zu Deinem Club in Erfurt.

Bewirb Dich mit einer kurzen Mail an bewerbung@eburg.de oder dem Kontaktformular.
Das kann auch gerne mit dem Hashtag #Ejob16 weitergeteilt werden.

Wir melden uns dann bei Dir und vereinbaren ein bis zwei Probeschichten. Wenn die gut klappen, kannst Du sofort durchstarten.

Weiterlesen...

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Abstimmung im Erfurter Stadtrat zum Betrieb der Humanistenstätte Engelsburg

» 08 September 2016 » In Blog, IchbinEburger, In eigener Sache » Ein Kommentar

Der Verein Studentenzentrum Engelsburg e.V. zeigt sich enttäuscht über die Abstimmung des Erfurter Stadtrates zum Betrieb der Humanistenstätte Engelsburg. Offensichtlich ist es uns nicht gelungen, die Vertreter von Stadtverwaltung und Erfurter Stadtrat von unserem Konzept zu überzeugen. Dies wiegt umso schwerer, weil wir denken, dass der Verein in den letzten 26 Jahren unter Beweis gestellt hat, diesen geschichtsträchtigen Ort in Erfurt als studentisches Veranstaltungs- und Kommunikationszentrum betreiben zu können. Wir bestätigen Gespräche mit Ben Gutt zu möglichen Kooperationen, befinden uns derzeit in der Sondierungsphase und möchten diese in den nächsten Tagen weiterführen.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Hirche

Anbei veröffentlichen wir in Abstimmung mit ihm die Stellungnahme des Tonkombinats:

Stellungnahme zur Entscheidung des Erfurter Stadtrats zum Betreiberwechsel für die Humanistenstätte Engelsburg

Im Rahmen eines Interessensbekundungsverfahrens hat die Landeshauptstadt Erfurt mit Ausschreibung vom 12.02.2016 nach einem Mieter und Betreiber des Kulturzentrums gesucht, der das abwechslungsreiche und umfangreiche kulturelle und literarische Angebot „im bisherigen Geist fortführt“. Auf dieser Grundlage entstand die Idee eines nachhaltigen Clubkonzeptes für die Engelsburg, welchem der Erfurter Stadtrat gestern mehrheitlich zugestimmt hat. Wie in unserem Nutzungskonzept dargelegt, gehen wir davon aus, dass der Club bis Ende des Jahres unter der Federführung des bisherigen Betreibervereins weitergeführt wird. Zudem befinden wir uns in Sondierungsgesprächen mit seinem Vorstand um die Voraussetzungen einer möglichen Kooperation auszuloten. Wir möchten betonen, dass es absolut nicht in unserem Interesse ist, einem über Jahre etablierten studentischen Club seine Grundlagen zu entziehen. Wir wünschen uns ein lebendiges Erfurt und ein Kulturzentrum, das Musik, Literatur, Film sowie Kleinkunst miteinander verbindet und sehen dieser Aufgabe motiviert und respektvoll entgegen. 

Mit freundlichen Grüßen
Ben Gutt

Weiterlesen...

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Entscheidung naht …

» 18 August 2016 » In Blog, IchbinEburger, In eigener Sache » Keine Kommentare

Eburg Club Erfurt

Mit der geplanten Neuvergabe des Mietvertrages für die Humanistenstätte Engelsburg will die Stadtverwaltung Erfurt für mindestens die nächsten 10 Jahre Planungssicherheit gewähren. Neben uns haben sich noch drei weitere Interessenten gemeldet und eine Bewerbung im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens abgegeben.
Das Verfahren der Stadtverwaltung zur Ermittlung eines geeigneten Bewerbers ist durch den Erfurter Stadtrat bemängelt worden. Ein Beschluss des Erfurter Stadtrates nach vorheriger Beratung im Ausschuss für Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung und Vergaben sowie im Kulturausschuss wird nun die Entscheidung bringen.

Am Donnerstag, den 25. August 2016 werden die beiden o.g. Ausschüsse zu diesem Thema in teils öffentlicher und teils nicht öffentlicher Sitzung tagen. Dabei werden die Bewerber nochmals und erstmals öffentlich die Möglichkeit bekommen, Ihre Konzepte vorzustellen. Angehört werden ebenfalls die Studierendenräte der Erfurter Hochschulen, die Universitätsgesellschaft und der Förderverein Humanistenstätte Engelsburg.
Die Ausschüsse werden dann eine Beschlussempfehlung in den Stadtrat geben, der am Mittwoch, den 7. September 2016 darüber beraten und schlussendlich entscheiden wird.

Was es für uns bedeutet, dass erst 10 Monate nach der Kündigung unseres Vertrages klar sein wird, wie es weitergeht, kann sich sicher jeder ausmalen. Unsere Mitglieder, Mitarbeiter und Partner sind extrem verunsichert. Das macht eine Planung für Veranstaltungen und Angebote vor allem für Studierende mit Beginn des Wintersemesters ab Herbst 2016 sehr schwer.

Dennoch sind wir froh, dass der Stadtrat nun über den Betreiber entscheidet.
In den letzten Wochen haben viele bisherige Partner unseres Vereins deutlich gemacht, wie wichtig es ist, dass die Weiterführung des Hauses als studentischer, nichtkommerzieller Anlaufpunkt erhalten bleibt. Wir wollen das gewährleisten, haben viele Ideen im Kopf und intensiv mit allen gesprochen, damit auch ab Herbst ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm in der Eburg geboten wird.

Alle Interessenbekundungen gibt es hier noch einmal zum nachlesen:

Weiterlesen...

Tags:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Erklärung zum Zeitungsartikel aus TA und TLZ vom 08.06.2016 zur Neuvergabe der Engelsburg

» 08 Juni 2016 » In Blog, IchbinEburger, In eigener Sache, Lokales » Keine Kommentare

Engelsburg-Eingang | Foto: Holger John

Engelsburg-Eingang | Foto: Holger John

Mit Unverständnis haben wir die Meldungen in der Thüringer Allgemeine und der Thüringer Landeszeitung zum bevorstehenden Betreiberwechsel für die Humanistenstätte Engelsburg zu Kenntnis genommen.
Im Verlaufe des Verfahrens zur Neuvergabe wurde durch die Stadtverwaltung erklärt, dass nach der Jurysitzung die beiden Stadtratsausschüsse für Kultur sowie Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung und Vergaben die Empfehlungen vorberaten und abschließend der Stadtrat im Juni dazu eine Entscheidung treffen soll.
Die vorberatende Sitzung des Kulturausschusses ist für Donnerstag, den 9. Juni 2016 angesetzt. Dort sollen auch erstmals die Studierendenvertretungen und der Förderverein Humanistenstätte Engelsburg e.V. als wichtige Kooperationspartner eines möglichen Betreibers angehört werden.
Für uns ist nicht nachvollziehbar, warum jetzt von diesem Weg abgewichen werden soll.
Schon 1996 war es der Stadtrat, der die Wichtigkeit der Institution Engelsburg erkannt und dazu transparent den Beschluss gefasst hat, dass der Verein Studentenzentrum Engelsburg ein Nutzungskonzept erstellen und die Stadt Erfurt einen langfristigen Mietvertrag mit uns abschließen soll.
Auf Grund unseres Konzeptes und der unermüdlichen Arbeit vieler Vereinsmitglieder und Mitarbeiter ist in den letzten 25 Jahren die Engelsburg zu einer festen Größe in Erfurts Studierenden- und Kulturlandschaft weiterentwickelt worden, auf das ein möglicher neuer Betreiber jetzt aufbauen könnte.
Im Gegensatz zu der Aussage, dass Mietzahlungen über einen längeren Zeitraum nicht geleistet worden sind, möchten wir auch nochmals betonen, dass unser Verein alle die Kündigung betreffenden Forderungen der Stadt an uns schon im letzten Jahr ausgeglichen hat und ihr dadurch keinerlei finanzieller Schaden entstanden ist.
Wir hoffen, dass der Stadtrat diesem jetzt eingeschlagenen Verfahrensweg nicht zustimmt und sich der Thematik offen und für alle Bürger dieser Stadt transparent annimmt.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Hirche

Erfurt. In der Engelsburg steht mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Betreiberwechsel an. Wie unsere Zeitung erfuhr, konnte sich der Verein Studentenzentrum Engelsburg in einem von der Stadt angestrengten Interessenbekundungsverfahren zur künftigen Betreibung nicht durchsetzen.

Quelle: Stadt will die Engelsburg in Erfurt an neuen Betreiber vergeben | TLZ

Weiterlesen...

Tags:, , , , , , , , , , ,