Archiv vom > 20 Februar 2012

Die Goldenen 20er – Rosenmontagsparty im Café DuckDich

» 20 Februar 2012 » In Party, Veranstaltung » Kommentare

Die Goldenen 20er | Rosenmontag | 20.2.2012

Die Goldenen 20er | Rosenmontag | 20.2.2012

Die Goldenen 20er | Rosenmontag | 20.2.2012

Die Goldenen 20er | Rosenmontag | 20.2.2012

Vinyl-Record-Hop mit DJ Shakin´ Casi (aus Leipzig, Swing, Rock´n´Roll, RnB)

Specials: Starter-Prosecco (im Eintritt enthalten), Canapés & Snacks, Absynth-Bar, Special-Cocktails, Deko

Paillettenkleider, Absinth und Swingmusik – der Geist der zwanziger Jahre weht durch das Café DuckDich. Für eine Nacht leben Nostalgie-Fans in den Goldenen Zwanzigern, schwofen auf der Tanzfläche zu Charleston und Swing und haben sich den feinsten Zwirn übergeworfen. Federboas, Seidenstrümpfe, Abendtäschchen und Satin-Handschuhe sind bei den Damen angesagt. Bei den Herren darf es gern ein Nadelstreifenzug oder Smoking mit Fliege und Einstecktuch sein. Das Getränk des Abends ist der Absinth! Während die Ladys bei einem Begrüßungssekt plaudern, können die Gentlemen zum Aufwärmen eine Runde Poker zocken.

Continue reading...

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Narrenfreie Zone zum Happy-Jever-Montag

» 20 Februar 2012 » In Party, Veranstaltung » Kommentare

Happy-Jever-Montag | Januar 2012

Happy-Jever-Montag | Januar 2012

Im Steinhaus und im Keller sind in diesem Jahr nicht die Narren zu Haus, sondern der Happy-Jever-Montag!

Das Jever gibt es für 1,70€ und zum Winter-Keller-Special “Winterzauber” Concha y Toro für nur 2,20€.

Für alle, die trotzdem Party machen möchten, gibt es die Rosenmontagsparty im Café DuckDich.

Continue reading...

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ausstellungsbeginn: SpiegelBILDER

» 20 Februar 2012 » In Kunst & Kultur, Veranstaltung » Kommentare

Ausstellungsbeginn: SpiegelBILDER

Spieglein, Spieglein an der Wand – Bilder im Glas aus Künstlerhand

Unter diesem Motto stellt sich Ihnen der Künstler und Glasschnitzer Marco Rietz vor.
Er entwickelte für sich eine Technik, mit Schleifpapier und Flexmaschine, Bilder im Spiegelglas entstehen zu lassen. Auf die Idee, Spiegel und Glas so zu bearbeiten, wie er es tut, kam Marco Rietz über die „Kratzbilder“ seiner Tochter. Delfine und Pferdeköpfe mit einer Art Klinge frei kratzen. Also, Spiegel genommen, umgedreht . . . und es ging los. Diese recht ungewöhnliche Methode hat er sich über die Jahre angeeignet und verfeinert.
Angelehnt an der Tattoo Szene, von der er ein großer Fan ist, entstand die Idee seine Bilder wie eine Tätowierung wirken zu lassen.

Bei Interesse eigene Arbeiten zu zeigen, bitte eine email an kunst@eburg.de senden. Mehr Infos: kunst.eburg.de

Continue reading...

Tags: , , , , , , , ,