Archiv des Monats Juni 2013

FIGHTCLUB „Sommer, Sonne, Apfelmus“

» 29 Juni 2013 » In Fightclub, Party, Studiparty, Veranstaltung » No Comments

 

Fightclub

Fightclub

FIGHTCLUB „Sommer, Sonne, Apfelmus“

D(J)oe with DFM (finest music of all styles) vs. Ty Vole (Indie-Rock/Pop, Alternative, Brit, Punk & Emo)

Apfelmus Happy Hour je 1,50€ (23 – 0 Uhr & 2 – 3 Uhr)

Continue reading...

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Fällt aus: ANDREAS KÜMMERT

» 27 Juni 2013 » In Chapeau, Live, Veranstaltung » No Comments

Muss leider entfallen.

Andreas Kümmert

Andreas Kümmert

Chapeau – Kleinkunst im Café DuckDich – Eintritt frei!!!
ANDREAS KÜMMERT (Singer/Songwriter-Pop)

Nach der endgültigen Auflösung der Melancholic-Grunge-Rock-Band „Silent Cry“(2007), in welcher der Singer / Songwriter „Andreas Kümmert“ als Gitarrist und Sänger agierte, spielt er sich nun quer durch Deutschlands Clubs und Pubs. Er nimmt seine Zuhörer mit in seine eigene, unmaskierte und ehrliche Welt und behält diese bis zum letzten Ton in seinem Bann! Das Geheimnis hierbei liegt in der Fähigkeit vollkommen loszulassen. Stilistisch bewegt sich der Singer / Songwriter in souligen und bluesigen Gewässern.
Unzählige Auftritte hat er bisher absolviert und daran soll sich auch in Zukunft nichts ändern. Sein Gesang und Gitarrenspiel wurde in diversen Presseauszügen als sehr hochwertig und ausgereift betitelt! Im Herbst 2010 veröffentlichte er unter eigener Flagge sein Debut „Smilin“ in Circles“(EP), welches mitunter sehr gute Kritiken bekam. Diverse Radioairplays und Interviews gab es zu dieser Veröffentlichung unter anderem bei „Radio Bob“, „Radio Gong Würzburg“ oder dem schweizer Radiosender „Radio Top“.
Das Werk ist komplett instrumentiert, was jedoch nicht bedeutet, dass andere Musiker an der Studioarbeit beteiligt waren. Durch die Fähigkeit, alle Instrumente einer Live-Rockbandbesetzung spielen zu können, war es kein großer Aufwand das Ding im Alleingang einzuspielen.

Chapeau! „Hut ab!“ heißt es an ausgewählten Donnerstagen im Café DuckDich, wenn dort nationale oder internationale Künstler in beschaulich-gemütlicher Atmosphäre ihr Publikum unterhalten. Egal, ob Acoustic-Konzert, Chanson, Theater oder Lesung – alles kann passieren! Und das Beste ist, es kostet keinen Eintritt! Jeder Gast darf so viel zahlen, wie er möchte. Es wird der Hut gereicht – war es großartig, darf es gern ein Schein sein – hat es nicht gefallen, dann eben weniger. Es braucht nicht viel… gute Musik, ein Publikum das zuhört und schon entstehen Momente, die einem das Herz erwärmen. Chapeau verzaubert Euch oder lässt den Drink wohliger schmecken. Probiert es aus, probieren kostet ja nichts!

Continue reading...

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Fotos: WIESEL ärgere Dich nicht zum Open Campus 3.0

» 27 Juni 2013 » In Bilder, Veranstaltung » No Comments

Continue reading...

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Um Worte nicht verlegen

» 26 Juni 2013 » In Seminare & Vorträge, Veranstaltung » No Comments

Um Worte nicht verlegen

„Um Worte nicht verlegen“

Thuringian Toastmasters trainieren freie Rede und Führungskompetenz

Toastmasters– dieses Wort löst bei vielen vermutlich ein Fragezeichen im Kopf aus. Wer dahinter nun ein Küchengerät vermutet liegt falsch. Die Toastmasters sind ein Englischer Rhetorikklub, bei welchem die freie Rede vor einem Publikum trainiert werden kann. Gegründet wurde dieses System im Jahr 1924 in den USA. Mittlerweise existieren Clubs auf der ganzen Welt, mit steigenden Mitgliederzahlen. Ein solcher Englischer Rhetorikklub ist seit September letzten Jahres nun auch in Erfurt ansässig und bietet Interessenten jederzeit die Möglichkeit für einen Besuch.

Toastmasters | Logo

Toastmasters | Logo

„In vielen Rhetorikclubs lernt man nur die trockene Theorie. Richtig etwas lernen tut man jedoch erst durch das Reden selbst“, erklärt Sarah Lorenz, Mitbegründerin des Clubs. „Dafür ist Toastmasters einfach ideal. In entspannter Atmosphäre lernt man hier, wie man seine Reden verbessern und Ängste abbauen kann“. Dabei hilft der Club auch in normalen Alltagssituationen. „Wer gelernt hat aus dem Stehgreif zu reden, kann zum Beispiel auch viel unbefangener ein Gespräch mit dem Chef beginnen ohne nur verlegen auf den Boden zu schauen.“ Zu viele Füllwörter, zu leise gesprochen, zu viel mit dem Armen hantiert: In Evaluierungsgesprächen wird jede Rede detailliert ausgewertet und Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt. „Hierbei werden auch immer die positiven Aspekte besonders hervorgehoben“, beruhigt Lorenz noch unsichere Interessenten.
Die Mitglieder des Thuringian Toastmaster Clubs kommen aus unterschiedlichen Bereichen und Altersgruppen. Ihr gemeinsames Interesse ist es, die Kunst des Redens zu erlernen. „Auch Führungskompetenzen können bei den Thuringian Toastmasters trainiert werden“, so Lorenz weiter. Dies ginge dadurch, dass die Mitglieder Aufgaben bei den Treffen und in der Vorbereitung übernehmen. Auch Veranstaltungen könnten geplant und geleitet werden.

Ansprechpartner: Sarah Lorenz

Continue reading...

Tags: , , , , , , , , , ,

Café International: Argentinien

» 25 Juni 2013 » In Party, Veranstaltung » No Comments

Café International

Café International

Café International: Argentinien

Das „Café International ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Studentenwerk Thüringen sowie dem Studentenzentrum Engelsburg.
Ziel der Zusammenarbeit ist es, den ausländischen Studierenden der Erfurter Hochschulen Raum für eigene Aktivitäten und einen Treffpunkt im Zentrum der Stadt zu bieten.
Neben Lesungen, Diskotheken und Filmabenden soll den Studierenden aus den unterschiedlichsten Nationen die Möglichkeit gegeben werden, sich gegenseitig kennenzulernen, ihre Heimatländer einander und allen anderen Interessierten näherzubringen, aber auch eigene Projekte zu entwickeln, Kontakte zu knüpfen und Spaß zu haben.

Continue reading...

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,