Studierende in Erfurt

Willkommen bei eburg.de, einer Informationsplattform für Studierende aus Erfurt und Umgebung. Hier findet ihr viele wissenswerte Fakten und Tipps rund ums Studium in der schönen Hauptstadt Thüringens.

Studierende in Erfurt

Universitäten und Fachhochschulen in Erfurt

Es gibt die Universität Erfurt, die als die älteste Uni Deutschlands gilt. Bereits im Jahr 1379 wurde diese altehrwürdige Uni gegründet, und im Jahr 1994 nach der deutschen Wiedervereinigung wurde die Hochschule nochmals neu gegründet. Heute studieren an der Uni Erfurt mehr als 6000 Studenten und treten damit in die Fußstapfen von Martin Luther und Johannes Gutenberg.

Außerdem gibt es die Fachhochschule Erfurt und die Internationale Hochschule – die größte private Einrichtung dieser Art in Deutschland. Wer ein duales Studium anstrebt, ist hier richtig. Es gibt dementsprechend viel Auswahl bei der Art von Hochschule, die man besuchen möchte, und insgesamt sind in Erfurt mehr als 10 000 Studierende eingeschrieben.

Was kann man studieren?

Die Auswahl der Studiengänge ist so riesig, dass es schon ein bisschen überwältigend sein kann – gleichzeitig ist aber genau diese Diversität der Fachrichtungen auch ein großes Plus am Studium in Erfurt. An der Uni gibt es aktuell circa 30 Studiengänge aus vier Fakultäten: Staatswissenschaftliche, Philosophische, Erziehungswissenschaftliche und Katholisch-Theologische).

An der Fachhochschule gibt es noch mehr verschiedene Fachbereiche, aus denen mal wählen kann:

  • Angewandte Informatik
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Bildung und Erziehung von Kindern
  • Forstwirtschaft
  • Gebäude- und Energietechnik
  • Gartenbau
  • Konservierung und Restaurierung
  • Stadt- und Raumplanung
  • Soziale Arbeit
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Verkehrs- und Transportwesen
  • 
 


Jobben & Arbeiten neben dem Studium

Studieren an sich ist ein Vollzeitjob, wenn man sich jedes Semester mit 30 ECTS belädt. Leider können sich viele Studenten jedoch nicht ganz komplett auf das Studium konzentrieren, denn irgendwie muss man auch an Geld kommen um zu überleben. Auch wenn Mietpreise in Erfurt im Vergleich zum Rest der Bundesrepublik recht erschwinglich sind!

Glücklicherweise gibt es zahllose Möglichkeiten, in Erfurt an einen Studentenjob zu kommen. Neben den traditionellen Jobs wie Kellnern, Zeitungen austragen oder im Supermarkt arbeiten gibt es auch viele Gelegenheitsjobs, die sich in den Semesterferien machen lassen, zum Beispiel als Lagerhelfer oder auch beim Verkauf, als Aushilfe, oder Werkstudent. Beliebt sind außerdem die Hilfswissenschaftler Jobs, die von der Uni zahlreich angeboten werden.

Freizeit & Sport für Studenten

Neben Studium und Job ist auch die Freizeitgestaltung wichtig, denn eine ausgeglichene Work-Life-Balance kann sich nur positiv auf das Leben eines jeden Studierenden auswirken. In Erfurt gibt es unzählige Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten, ganz besonders für jene, die gerne Sport treiben! Schwimmen, Leichtathletik, Radsport und auch Eisschnelllauf sind nur einige der zahlreichen Sportarten, die zur Auswahl stehen. Vom Breitensport bis zum ganz Ausgefallenen bietet auch der Hochschulsport der Uni so einiges an: mit 150 Kursen und 80 Sportarten gibt es hier ein größeres Angebot als an vielen anderen Unis. Das macht nochmal deutlich, wie unglaublich viel Erfurt in jeder Beziehung zu bieten hat und warum sich die Stadt gerade für Studierende so attraktiv gemacht hat.

Last modified: 19 July 2021