Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Möglichkeiten, wenn man das AirPort-Passwort vergessen hat

Die AirPort-Reihe von Apple ist bei vielen Nutzern sehr beliebt. Auch, wenn der Konzern die Netzwerkprodukte seit letztem Jahr nicht mehr verkauft. Die Serie beinhaltet AirPort Express, AirPort Extreme und Time Capsule. Nummer drei ist besonders interessant, denn damit kann man eine automatische Datensicherung durchführen. Nutzt man alle Funktionen, dann hat man allerdings drei Passwörter. Einmal fürs WLAN, einmal fürs Administrator-Menü und einmal für die Festplatte. Da diese jedoch nicht so oft eingegeben werden, kann man sie sehr leicht vergessen. Und dann?

Die einfachste Option ist ein Soft Reset

Wurde das Zugangspasswort oder das WLAN-Passwort vergessen, dann ist ein Soft Reset die unkomplizierteste Lösung. Die Vorgehensweise sieht folgendermaßen aus:

1) Man dreht den AirPort um und hält die auf der Rückseite befindliche Reset-Taste für eine Sekunde gedrückt.
2) Nun blinkt die Status-LED gelb und man hat jetzt fünf Minuten Zugriff.
3) Im nächsten Schritt verbindet man sich mit dem WLAN und öffnet das „AirPort-Dienstprogramm“ aus dem Programme-Ordner („Dienstprogramme).
4) Anschließend wird die Station ausgewählt und auf „Bearbeiten“ geklickt.
5) Fertig, jetzt kann man die Passwörter neu vergeben.

Über den Schlüsselbund zum Ziel

Wie der Name schon verrät, sichert das Programm sämtliche Passwörter. Diese Tatsache kann man sich zunutze machen und erfordert lediglich das Admin-Passwort vom Mac. Zusätzlich muss natürlich die „Schlüsselbundverwaltung“ gestartet werden, was über die „Dienstprogramme“ erledigt werden kann. Der nächste Schritt wird über die Seitenleiste vollzogen, man muss auf „System“ und dann auf „Passwörter“ klicken. Nun geht es je nach Passwort individuell weiter:

WLAN-Passwort: Zuerst werden die Kategorien geordnet, dazu einfach auf „Art“ tippen. Danach wird der WLAN-Name gesucht (unter „Namen“), wobei man sich hier auch rechts bei „Art“ an der Beschreibung „Passwort des AirPort-Netzwerks“ orientieren kann. Ist das WLAN gefunden, dann klickt man mit einem Doppelklick drauf und aktiviert den Haken vor „Passwort einblenden“. Jetzt nur mehr die Administratorendaten eintragen und schon zeigt sich das Kennwort.

Passwort für die Basisstation: Die Vorgehensweise ist hier sehr ähnlich, man muss diesmal aber unter „Namen“ die AirPort-Station suchen. Die Kategorie („Art“) lautet „Kennwort der AirPort-Basisstation“. War die Suche erfolgreich, dann geht es wieder mit einem Doppelklick und den Administratorendaten weiter.

Passwort der Festplatte: Bleibt einem der Zugriff auf die Festplatte verwehrt, dann sucht man in der Schlüsselbundverwaltung nach der Basisstation. Im Vergleich zu eben gibt es aber einen Unterschied, denn die Festplatte hat eine andere Kategorie („Art“). Sie nennt sich „Time Machine-Passwort“, kann jedoch auch „AirPort Festplatten-Passwort“ heißen. Anschließend geht es wie gewohnt weiter, auf die Basisstation klicken und ein Häkchen bei „Passwort einblenden“ setzen. Zum Schluss nur mehr die Administratorendaten eingeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.